كـــل عـــــام وأنـتــــــــم بخـيـــــــــــــر

كـــل عـــــام وأنـتــــــــم بخـيـــــــــــــر

Sylvester 2014 / Neujahr 2015


Wir stehen am Ende des Jahres.heute werden viele Menschen freudig den Jahreswechsel begrüßen und ausgelassen feiern. Bedrückt denke ich an die Menschen in Syrien. Wird das Blutbad ein Ende finden? Werden wir irgendwann wieder auf „heile Welt“ machen und so tun, als ob alles so wie früher ist? Wird irgend jemand die Namen der Opfer erwähnen, davon sprechen, dass auc…h sie einfach nur leben wollten?
In gut drei Monaten ist es vier Jahre her, als die Menschen in Syrien auf die Straße gingen und begannen für Ihre Freiheit zu demonstrieren. Sie wollten nicht viel, nur das, was für uns hier selbstverständlich ist. Freiheit, Würde und Gerechtigkeit. Doch davon spricht heute niemand mehr. Vergessen sind die Menschen, ihre Träume und Visionen. Stattdessen hat die Welt nur noch Augen für den Terror einiger Wahnsinniger, der es anscheinend rechtfertigt, ein ganzes Volk dem Tod, der Vertreibung und der Willkür eines menschenverachtenden Regimes zu überlassen.
Ich wünsche mir für das neue Jahr Frieden für alle Menschen, Nahrung für alle Hungernden, Trost für alle Trauernden, Genesung für alle Kranken und Verletzten, Bildung für alle Kinder, sowie Toleranz und Verständnis zwischen allen Menschen.

 

Euer

Tarek Abdin-Bey

 

P.S.: diesen Text verdanke ich einen liebenswerten Menschen, denn besser hätte ich meine wünsche zum neuen Jahr nicht zum Ausdruck bringen können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>