Sylvester 2015

Jagerhof Sylvester Veranstaltung 2015

Jagerhof Sylvester Veranstaltung 2015

Liebe Freunde des Deutsch Syrischen Vereins,

unsere lieben Freunde vom Jagerhof haben uns gebeten diese info weiterzugeben, diesem Wunsch kommen wir gerne nach.

Reservierungen sind direkt beim Jagerhof vorzunehmen.

 

كـــل عـــــام وأنـتــــــــم بخـيـــــــــــــر

كـــل عـــــام وأنـتــــــــم بخـيـــــــــــــر

Sylvester 2014 / Neujahr 2015


Wir stehen am Ende des Jahres.heute werden viele Menschen freudig den Jahreswechsel begrüßen und ausgelassen feiern. Bedrückt denke ich an die Menschen in Syrien. Wird das Blutbad ein Ende finden? Werden wir irgendwann wieder auf „heile Welt“ machen und so tun, als ob alles so wie früher ist? Wird irgend jemand die Namen der Opfer erwähnen, davon sprechen, dass auc…h sie einfach nur leben wollten?
In gut drei Monaten ist es vier Jahre her, als die Menschen in Syrien auf die Straße gingen und begannen für Ihre Freiheit zu demonstrieren. Sie wollten nicht viel, nur das, was für uns hier selbstverständlich ist. Freiheit, Würde und Gerechtigkeit. Doch davon spricht heute niemand mehr. Vergessen sind die Menschen, ihre Träume und Visionen. Stattdessen hat die Welt nur noch Augen für den Terror einiger Wahnsinniger, der es anscheinend rechtfertigt, ein ganzes Volk dem Tod, der Vertreibung und der Willkür eines menschenverachtenden Regimes zu überlassen.
Ich wünsche mir für das neue Jahr Frieden für alle Menschen, Nahrung für alle Hungernden, Trost für alle Trauernden, Genesung für alle Kranken und Verletzten, Bildung für alle Kinder, sowie Toleranz und Verständnis zwischen allen Menschen.

 

Euer

Tarek Abdin-Bey

 

P.S.: diesen Text verdanke ich einen liebenswerten Menschen, denn besser hätte ich meine wünsche zum neuen Jahr nicht zum Ausdruck bringen können.

Christmas Time

Lieber Mitglieder und Freunde des Deutsch Syrischen Vereins, liebe Freunde Syrien Nah und Fern, Allen unsere lieben Nah und Fern wünschen wir ein Friedvolle besinnliche Weihnacht, auf das unsere Landsleute in der Heimat Syrien bald die lang ersehnte Freiheit, Demokratie, Menschenrechte und Menschenwürde erlangen.

Ein Dank gilt allen Institutionen und Einzel Personen die sich um die Sorgen mit denen unsere Landsleute in der Heimat, sowie auf der Flucht auch hier in Deutschland zu kämpfen haben bemühen.

Im Anhang sind zwei Fotos von der Geschenkübergabe am Heiligabend, die seitens ProKids, Förderverein für Kinder und Jugendliche in Straßlach – Dingharting e.V. gesammelt worden sind, und vertrauensvoll uns zur Weitergabe an Syrische Kinder die mit Ihren Eltern auf der Flucht sind, diese Übergabe an den Kinder fand die in den Flüchtlings Unterkünften im Fliegerhorst Fürstenfeldbruck untergebracht sind.

Ein Dank der syrischen Kinder an die lieben Kinder in Dingharting leiten wir hiermit weiter.

 Im auslaufende Jahr 2014 sind viele unserer Landsleute hier in Deutschland angekommen, und diese Flut wird im neuen Jahr fortlaufen, daher müssen wir uns weiterhin bemühen Ihnen im Rahmen unserer Möglichkeiten weiter zu helfen

für das bevorstehende Jahr 2015 Wünsche wir allen alles Gute vor allem beste Gesundheit und viel Kraft in der Hoffnung auf ein besseres Jahr für unsere Heimat. 

Viel Glück im Neuen Jahr

In Verbundenheit

Deutsch-Syrischer-Verein e.V.

in Deutschland

رابطة المغتربين السوريين – في ألمانـيـا

eMail: info@deutsch-syrischer-verein.de

Facebook: https://www.facebook.com/deutsch.syrischer.VereinIMG_2457

Liebe Freunde des Deutsch Syrischen Vereins e.V.

 Zu unserem letzten Ramadan treffen in diesem Jahr, wollen wir am kommenden Samstag 26. Juli 2014 wie gewohnt zusammen kommen, und setzen damit unsere Tradition fort, um Gemeinsam am Familiären IFTAR im Verein zu begehen.

Unser Vereinssitz wird ab 20:00 Uhr seine Tore öffnen, um dann pünktlich das IFTAR Essen gemeinsam einzunehmen zu können.

  لآخـر مرة في هذا الشهر المبــارك نلتقي مع بعضنا على مائدة الإفطار مساء يوم السبت القادم 26 / تمـوز 2014 حيث سنفتح أبواب المقر إعتباراً من الساعة الثامنة مساءً آملين مشاركتكم.

     مقابل تبرع للتكلفة 10 يوروgegen Unkostenspende 10,– €URO

unsere Gebete gelten Allen, die ihr Leben für Freiheit und Menschenwürde durch das herrschende Regime in Syrien verloren  haben, auch für alle Verletzten, Verwundeten und Vertriebenen.

   

Unser Treffen zum Fest

Um allen die Gelegenheit zu geben an diesen Treffen teil zu nehmen, treffen wir uns an dem nach Ramadan folgenden Sonntag

dem am Sonntag also am Sonntag den 03. August 2014 um den Ramadan Fest wenn auch nachträglich gemeinsam zu begehen

Wir beginnen diesen Tag bereits am Vormittag mit dem Besuch der Gräber unseren Verstorbenen Angehörigen und Freunde, und treffen uns um 11:00 Uhr auf dem Parkplatz am Hinteren Eingang des Westfriedhofs an der Dachauer Straße gegenüber Haus Nr. 192.

Anschließend fahren wir gemeinsam zum Vereinssitz, um diesen Tag ab ca. 12:30 Uhr im familiären Rahmen verbringen zu können.

مقابل تبرع للتكلفة 10 يورو  gegen Unkostenspende 10,– €URO

wir würden uns freuen wenn viele diesen Anlass nutzen um den Tag gemeinsam verbringen zu können, denn wir sind eine Familie die hierzulande zusammenhalten soll.

بمناسبة حلول عيد الفطر المبارك نتقدم إليكم بأجمل التهاني

والتبريكات أعاده الله عليكم باليمن والبركات

داعين لله عز وجل لعودة الحرية والديموقراطية لأهلنـا وشعب وطننـا الحبيب في أقرب وقت.

Zum Ende des Heiligen Monat Ramadan

Wünschen wir allen ein Gesegnetes Fest

Verbunden mit der Hoffnung auf ein baldiges Ende der Gewalt

in unserer Heimat und in der Region

و كل عام وانتم بخير

 

Berichten möchten wir noch das die am vergangenen Montag den 21. Juli 2014 in der Buchhandlung AVICENNA durchgeführte Ausstellung der

Kunstwerke aus Aleppo

in Zusammenarbeit mit dem EURO ARABISCHEN FREUNDSCHAFTSKREIS e.V., und der Buchhandlung AVICENNA, am Montag den 21. Juli 2014, ein voller Erfolg war.
Viele insbesondere Deutsche Freunde sind gekommen und die kunstwerke zu bewundern, und zu Gunsten der Künstler in Aleppo zu erwerben.

Der Zweck dieser Ausstellung war verschiedene in Aleppo lebende Künstler, die ihr Lebensunterhalt durch die Malerei bestritten hatten, zu unterstützen, diese Künstler hatten früher mit dem Verkauf Ihrer Werke den Lebensunterhalt bestreiten können, was aber in aber wer ist heut zutage in Aleppo in der Lage kunstwerke zu erwerben.

Wir bedanken uns rechtherzlich bei unserem Freund Ludwig Huber und seine Frau, sowie bei Frau Saal Inhaberin der Buchhandlung AVICENNA für die tatkräftige Unterstützung zum Gelingen dieser Aktion.

Wer nicht dabei war hat etwas versäumt !!

Syrien-278                Syrien-285                Syrien-290            Syrien-296          Syrien-306                 Syrien-308

 Zu berichten ist ferner:

Dass es uns in den vergangenen Monaten gelungen ist viele Hilfsgüter nach Syrien zu verbringen, um die in Not geratenen Landsleute zu unterstützen.

Hier führen wir ein Auszug davon

7 Dialyse Geräte
Zahlreiche Sauerstoff Aufbereitung anlagen
Beatmungsgeräte, Rollstühle, Rollatoren, Krücken
und Kleider sowie Spielsachen für die Kinder
u s w ……

bei diese Gelegenheit bedanken wir uns recht herzlich bei unserem Freund Dr. Adnan Wahhoud für seinen persönlichen Einsatz, er geht immer wieder in betroffenen Gebieten, um persönlich die Verteilung der Hilfsgüter vornimmt, und in der Zwischenzeit auch zwei Medizinische Hilfspunkte eingerichtet und betreut hat

1)      The Medical Point Lindau in Khan Al-Assal.

2)      The Medical Point Roth in Abzemo.

 

allen Spendern, und Helfern sowie Organisationen die es ermöglicht haben das diese Hilfsgüter da ankommen wo diese gebraucht werden, sagen wir namens der Betroffenen Vielen Vielen Dank.
Hier zulande genießen wir die Freiheit und können Gemeinsam die Ramadan Abende, und die Festtage verbringen, doch es gibt viele Landsleute
Denen dies nicht gegönnt ist, und diese Zeit nicht feierlich begehen können, denen sollten wir unsere Hilfe zukommen lassen, daher bitten wir um Eure Unterstützung für unsere Aktionen

Unser Spenden Konto:

Deutsch-Syrischer-Verein. e.V.
HypoVereinsbank München
Konto-Nr.:  44865319         BLZ : 700 202 70
IBAN           : DE56700202700044865319
Swift (BIC) : HYVEDEMMXXX

Verwendungszweck bitte angeben : Hilfe für Syrien

 Allen Spendern sagen wir auf Bayrisch Vergelt’s Gott.

Noch eine Bitte: viele von Euch haben es schon mitbekommen das wir auf der Suche nach neuen Vereins Räumlichkeiten sind, wegen umfangreiche umbau Arbeiten müssen wir unseren bisherigen Vereinssitz zum 30.09.2014 aufgeben.
Sollte der eine oder Andere etwas hören wo geeignete bezahlbare Räumlichkeit gibt bitten wir uns zu informieren, es wäre sehr schade wenn wir keinen eigenen Treffpunkt wieder finden, und für unsere künftige treffen auf fremde Räumlichkeiten ausweichen müssen.

Wir freuen uns auf baldiges Wiedersehen.

Artikel

Liebe Freunde,

wir bangen immer noch um Pater Paaolo Dall Oglio der seit Monaten entführt ist bis heute kein lebenszeichen von ihm gibt. Nachstehender Artikel ist in  Qantara.de veröffentlicht

 

08.04.2014
Der in Syrien entführte Jesuit Paolo dall Oglio

Versöhner zwischen den Fronten

Vor acht Monaten wurde der italienische Jesuit Paolo dall Oglio in der nordsyrischen Stadt Raqqa entführt. Seitdem fehlt jedes Lebenszeichen von ihm. Der in Syrien populäre Geistliche ist ein konsequenter Verfechter des Dialogs zwischen Christen und Muslimen. Er gehört zu den wenigen Kirchenleuten, die seit Beginn des Aufstands gegen Assad auf der Seite der Opposition stehen. Von Claudia Mende

Vermutlich befindet sich Dall Oglio in der Gewalt der extremistischen Gruppierung „Islamischer Staat im Irak und in der Levante“ (ISIS), doch sind keinerlei Forderungen der Entführer bekannt geworden. Berichte, ISIS hätte den italienischen Priester kurz nach der Entführung exekutiert, wurden vom Außenministerium in Rom dementiert.

Nach Angaben von Aktivisten in Raqqa war Dall Oglio in die Stadt gekommen, um im Auftrag befreundeter Familien mit ISIS über die Freilassung von Inhaftierten zu verhandeln. Im Hauptquartier der Organisation wollte er ihren Anführer Abu Bakr al-Baghdadi treffen. Der Pater wusste wohl, wie gefährlich diese Mission ist.

Paolo dall Oglio ist eine bekannte Persönlichkeit in Syrien. Bis zu seiner Ausweisung durch das Assad-Regime im Juni 2012 leitete der charismatische Italiener 30 Jahre lang das Wüstenkloster Mar Musa, rund 80 Kilometer nördlich von Damaskus. 1954 wurde er in Rom geboren, nach seinem Eintritt in den Jesuitenorden studierte er Arabisch in Beirut und Damaskus. 1982 entdeckte er in den Bergen des Anti-Libanon die alte Klosterruine Mar Musa aus dem 6. Jahrhundert.

Anziehungspunkt für Gläubige aller Konfessionen

1991 gründete er dort eine eigene Ordensgemeinschaft nach syrisch-katholischem Ritus. Gerne erzählte er die Geschichte von seiner ersten Nacht in der abgelegenen Ruine, als er im Schlafsack unter dem Sternenhimmel schlief, sich von mitgebrachten Ölsardinen ernährte und der spirituellen Kraft des Ortes verfiel. Dall Oglio sorgte dafür, dass das Kloster mit seinen byzantinischen Fresken restauriert wurde. Aus Mar Musa wurde über die Jahre ein viel besuchter Ort der Begegnung für Suchende und Gläubige aller Konfessionen und Religionen.

Die Haltung des Jesuiten geht allerdings über eine Orientierung am christlich-islamischen Dialog hinaus. Dall Oglio hat sich als Christen gesehen, der in seinem Herzen auch ein Muslim sei und damit die Grenzen eines traditionellen Bekenntnisses überschritten.

Die Liebe zum Islam und zur arabischen Zivilisation ist für ihn ein wesentlicher Be­standteil seiner Mission. Seit vielen Jahren fastet er im Ramadan mit den Muslimen. Kaum ein Christ kennt den Koran so gut wie er. Damit hat sich der Jesuit viel Respekt in Syrien erworben.

“Mein Ausgangspunkt ist die Botschaft des Evangeliums und nicht die Zugehörigkeit zu einer religiösen Familie. Deshalb ist für mich die spirituelle Mission wichtiger als das Einfordern von Rechten für eine Institution”, sagte er in einem Gespräch Ende 2012. “Vielleicht liegt es daran, dass ich in Syrien ein Ausländer bin, obwohl ich mich selbst zutiefst als Syrer betrachte.”

In den syrischen Kirchen konnten viele bereits zu friedlichen Zeiten nur wenig mit seiner Haltung anfangen. Seit dem Beginn der Proteste gegen Assad im März 2011 vertrat Dall Oglio eine andere Position als die traditionell regimefreundlichen Vertreter der elf verschiedenen christlichen Konfessionen im Land. Für ihn gehören Christen auf die Seite der Opposition gegen eine brutale Diktatur, da ist er kompromisslos. Einigen Bischöfen warf er vor, sich von Assad als Propaganda-Instrument benutzen zu lassen.

Als der junge christliche Filmemacher und Anti-Assad-Aktivist Basel Shahade in Homs von Scharfschützen des Regimes erschossen wurde, weigerte sich der zuständige Bischof, den Ermordeten zu beerdigen. Dall Oglio lud daraufhin die Freunde des Filmemachers – Christen und Muslime – zu einer Trauerfeier ins Kloster Mar Musa ein.

Mit solchen Aktionen hat er sich klar positioniert. Der Jesuit wurde zu einem Wortführer der friedlichen Opposition gegen das Regime. Wiederholt vermittelte er zwischen verfeindeten Gruppen und bei Entführungen. In Homs erreichte er die Freilassung einiger entführter Christen.

Eine Stimme jenseits des kirchlichen Mainstreams

Für viele ist der fließend arabisch sprechende Geistliche ein überzeugendes Idol, während seine konservativen Kritiker ihn seit langem für übertrieben islamfreundlich halten. “Ich bin eine Stimme etwas abseits des kirchlichen Mainstreams”, so ordnet sich der Jesuit selbst ein.

Im Juni 2012 wurde er ausgewiesen, nachdem er in einem offenen Brief an UN-Generalsekretär Kofi Annan die Gewalt des Regimes gegen das eigene Volk kritisiert hatte. Für das Regime ein wohlfeiler Anlass, um ihn endlich los zu werden. Für Dall Oglio selber eine persönliche Tragödie, weil er sich stark mit Syrien verbunden fühlt.

“Ich wusste, dass ich damit meine Ausweisung riskiere, aber angesichts der syrischen Tragödie konnte ich einfach nicht mehr schweigen.” Im Kloster Mar Musa harren Mitglieder der Ordensgemeinschaft aber weiter aus.

Nach der Ausweisung wirkte er angesichts der ausweglosen Lage in seiner Wahlheimat erschöpft und deprimiert. Trotzdem war Dall Oglio weiter rastlos unterwegs, um für eine Aussöhnung der verschiedenen Konfliktparteien zu werben. 2013 besuchte er mehrfach die von verschiedenen Rebellengruppen kontrollierten Gebiete im Norden des Landes.

Keine Wahl zwischen Pest und Cholera

Dall Oglio wehrte sich heftig gegen die im Westen weit verbreitete Einschätzung, man habe es in Syrien mit einer Wahl zwischen Pest und Cholera zu tun: Wenn Assad stürzt, würde das Land ohnehin rivalisierenden Dschihadisten und al-Qaida-Fraktionen in die Hände fallen. Diese Einstellung hat er als zutiefst zynisch verurteilt. Trotzdem sah er sehr wohl, dass der Konflikt zunehmend entlang konfessioneller Linien verläuft, was ihm große Sorgen bereitete.

Vor allem der Einfluss von Extremisten innerhalb der Opposition beunruhigte ihn. “Ja, es gibt diesen religiösen Extremismus in der arabischen Welt und die Ressourcen, um ihn zu unterstützen, sind nahezu grenzenlos”, meinte er. Trotzdem war es ihm wichtig, auch in Dschihadisten zuallererst den Menschen zu sehen. “Mancher mag das naiv nennen”, gab er zu, aber er machte sich bereits Gedanken über die Zeit des Wiederaufbaus.

Was mit all den jungen, vom Krieg gezeichneten und traumatisierten Männern geschehen soll, die sich einer radikalen Gruppierung angeschlossen haben, beschäftigte ihn sehr. Sie in der Gesellschaft zu reintegrieren, sei eine der zentralen Aufgabe im neuen Syrien.

Doch derzeit ist das Schicksal von Dall Oglio völlig ungewiss. Es ist weder bekannt, wo er festgehalten wird, noch gibt es verlässliche Informationen, dass er überhaupt noch lebt. Sicher ist nur, dass seine Stimme in Syrien fehlt.

Claudia Mende

© Qantara.de 2014

Termine

Liebe Freunde,  wer ist heute Nachmittag zu motivieren dabei ???

Heute Nachmittag um 15:00 Uhr startet in Unterschleißheim der

20. Lohhofer Osterlauf
am Samstag den 12. April 2014

in Unterschleißheim bei München

10 km Lauf – 15.00 Uhr

unser Freund Fahed Kayali nimmt im Namen unseres Vereins an diesem lauf unter den Motto           

Solidarität mit dem Syrischen Volk

سيشارك زميلنا فهد كيالي بعد ظهر اليوم السبت 12 نيسان 2014  بمسابقة 10  بإسم رابطتنا مرتديا القميص المصور أدناه والمكتوب علية :        لمؤازرة الشعب السوري

https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t31.0-8/10257430_10202231955613849_3364429643998390173_o.jpg

teil.

Start um 15:00 Uhr:        in der Raiffeisenstraße

vor dem Sehbehindertenzentrum

Beim 10 km Lauf sind 5 Runden zu durchlaufen.

Ziel: ca. 16:15:    Rathausplatz Unterschleißheim

vor dem iaz Kaufland

Es wäre schön wenn wir ihm auf der Strecke beistehen und Motivieren würden.

هل هناك من يدعمة خلال هذة المسابقة التي تنطلق الساعة 15.00 

Wir drücken ihr die Daumen.

نرجو لــه التوفيق

 

Anmerkung: im Oktober findet der München Marathon statt, da wird Fahed Kayali am (Halb Marathon ca. 21 km) ebenso im Namen des Vereins teilnehmen. Wer Interesse hat da mitzumachen soll sich mit ihm Verbindung setzen.

———————————–

Am Samstag, 05. April 2014 um 19:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Deutsch Syrischen Verein e.V.,

in Kooperation mit

·         Erlöserkirche Schwabing, an der Münchner Freiheit

·         Gospelchor „Color-of-Trinity“ aus Warmensteinach

Benefizkonzert des Gospelchors aus Warmensteinach, zu Gunsten der notleidenden Syrischen Flüchtlinge

Veranstaltnungsort: Erlöserkirche-Schwabing, Großer Gemeindesaal  Ungererstraße 17 / II. , 80802 München

Statt eines Eintrittspreis bitten wir um Spenden.

———————————–

Am Dienstag, den 25. März 2014

Eine Veranstaltung der Evangelischen Stadtakademie München,

in Kooperation mit

· Friedrich Ebert Stiftung, Bayernforum

· Deutsch Syrischer Verein e.V.,

Am Dienstag, 25.03.2014, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Evangelische Stadtakademie, München, Herzog-Wilhelm-Str. 24, 80331 München

Vortrag von Ruppert Neudeck mit Buchvorstellung

Es gibt ein Leben nach Assad, Syrisches Tagebuch

Kosten: 8,– EURO, Ermäßigt 7,– EURO

———————————–

Am Samstag, den 15. März 2014

Eine Veranstaltung des Deutsch Syrischen Verein e.V.

in Kooperation mit

· der Evangelischen Stadtakademie München,

· EURO-ARABISCHER-FREUNDSCHAFTSKREIS e.V.,

· Petra Kelly Stiftung:

Am Samstag den 15. März 2014 um 20:00 Uhr

Ort der Veranstaltung : Im Hörsaal 2U01, Leopoldstrasse 13, in der Fakultät für Psychologie und Pädagogik der LMU

Vortrag von Prof. Dr. Mamoun Fansa, Prähistoriker und Museumsdirektor mit Buchvorstellung

ALEPPO, EIN KRIEGZERSTÖRTE WELTKULTURERBE – GESCHICHTE, GEGENWART, PERSPEKTIVEN –

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2062872/Aleppo-Krieg-zerstoert-Weltkulturerbe?bc=sts;suc#/beitrag/video/2062872/Aleppo-Krieg-zerstoert-Weltkulturerbe

Berichtet haben dazu auch Bilder herunterladenZDF und http://www.na-verlag.de/wp-content/uploads/image/link_icon.png3sat.

Kosten: 8,– EURO

————————————

Am Samstag, den 08. März 2014

            Eine Veranstaltung der Jasminhilfe, In Kooperation mit St. Maximilian Kirche München

Benefizkonzert für Syrien

näheres unter www.jasminhilfe.com

Veranstaltungsort:   St. Maximilian Kirche München, Deutingerstraße 4, 80469 München

Kosten:           22,– EURO zzgl. VVK-Gebühr

 Wir empfehlen alle diese Veranstaltungen die den Zweck haben unsere Landsleute in Syrien zu helfen.
—————————————-

سيكون مساء يوم السـبت  1 / آذار 2014  Samstag 1 März

Wir bitten um Beachtung !!  نرجــو أخــذ العلم

 

Achtung  :  Terminänderung    لأسباب إداريـة تغير موعــد لقائـنا العائلي

نتأمل بالرغم من هذا لقائكم في هذا الموعد الجديد   Wir hoffen trotz dieser Änderung Euch an diesem Neuen Termin begrüßen zu können

 

لقائنا العائلي القادم في مقر الرابطة        unser nächster Familientreffen im Vereinssitz

سيكون مساء يوم السـبت  1 / آذار 2014  Samstag 1 März

إعتبارا من السـاعة    19.00  ab

بعد فترة من لقائنـا العائلي الأخــير ولمتابعــة الصلـة بين أعضاء وأصدقاء رابطتنا نتأمل حضور أكبر عدد ممكن لهذا اللقاء لتبادل الأحاديث الوديـة بين بعضنا

على وجبـة الطعام الشهيه من أيادي أحبائنـا في مقر رابطتنـا.

دعونا نتحدث أيضا عن إمكانياتنا لدعم أبناء وطننـا المحتاجيـن للمساعدة.

Es ist schon eine Weile her seit unserem letzten treffen, und um die Persönlichen Kontakte weiter zu pflegen und zu vertiefen hoffen wir Euch zahlreich an diesem Abend sehen zu können, um uns bei gemütliche Unterhaltung die liebevoll bereiteten Speisen uns schmecken zu Lassen.

Bei dieser Gelegenheit sollten wir uns auch über weitere Unterstützung Möglichkeiten für die in Not geratene Landsleute sprechen.

القيمة التبرعيه لدعم مقر الرابطة   10.00 يــورو              Spendenbeitrag zu Gunsten unseres Vereinssitz     10,–  EURO
               

Wir trauern um Yassar Ghiba Um Mahdi

إنا لله وإنا إليه راجعون
بسم الله الرحمن الرحيم
يأيتها النفس المطمئنة ارجعي إلى ربك راضية مرضية فادخلي في عبادي وادخليي جنتي
صدق الله العظيم

Wir trauern um
Yassar Ghiba
um Mahdi
verstorben in München
am Sonntag den 19. Januar 2014

 

In stiller Trauer
Mahdi Kuzbari mit Familie, Moawia Kuzbari mit Familie,
sowie Angehörige in der Heimat
und der

In Deutschland

 

       Die Beisetzung findet nach Islamischem Ritus

am Donnerstag, den 22 Rabi Al-Auwal 1435 H = 23 Januar 2014
um 13:45 Uhr

in München, Westfriedhof Baldurstr. 28 / Ecke Dantestraße U1 + U7 , Tram 20 + 21
 Treffpunkt Haupteingang

إنا لله وإنا إليه راجعون
بسم الله الرحمن الرحيم
يأيتها النفس المطمئنة ارجعي إلى ربك راضية مرضية فادخلي في عبادي وادخليي جنتي
                                                                                                      صدق الله العظيم

أبناء الفقيدة: مهدي كزبري وعائلته، معاوية كزبري وعائلته،
أهل الفقيدة في الوطن

في ألمـانيــا
ينعون إليكم بالرضى والتسليم لقضاء الله وقدره وفاة فقيدهتم

 

المرحومة
الحاجة يساربسيمه غيبه
أم مهدي

التي انتقلت إلى رحمتـه تعالى مساء يوم الأحد الواقـع في 18 ربيع الأول 1435 هـ الموافـق 19 كانون الثاني 2014 م  في ميونيخ / المانيا.

يشيع  جثمانها  الطاهر  في الساعة  13:45  من  بعد  ظهر  يوم الخميس  الواقع  في
22 ربيع الأول 1435 هـ  الموافق 23 كانون الثاني 2014 م حيث يصلى عليها ويوارى مثواها الأخير في القسم الإسلامي من مقبرة

Westfriedhof München,
Treffpunkt Haupteingang: Baldurstr. 28 / Ecke Dantestraße, 80637 München
( U1 u. U7 Haltestelle Westfriedhof  ,  Tram  20 u. 21 Haltestelle Westfriedhof)

Neujahransprache des Deutsch-Syrischen Verein 2014

Liebe Freunde und Mitglieder unseres Vereins,

am Morgen des 1. Tag im Neuen Jahr 2014 wünscht der Deutsch Syrische Verein e.V., gegr. 1987 allen ein Friedvolles, Gesundes, Erfolgreiches und Glückliches Jahr.
Vor allem verbinden wir diese Wünsche für unsere Landsleute in Syrien und unserer Heimat, das dieses Jahr die erhoffte Freiheit, Demokratie, Menschenrechte, und Menschenwürde erreicht wird, und das alle Vertriebenen wieder in Ihre Städte zurück kehren können, auch wenn jedem bewusst ist, das noch viel zu tun ist, bis unsere Heimat, dies wird was es mal war.

Unsere Gebete sind bei allen die Ihr leben für die Freiheit gelassen haben, und für alle verletzten denen wir baldige Genesung wünsche aussprechen.